https://youtu.be/rKUDn7JCnC4

Ein süßer Burger? Ja warum denn nicht? Das Patty aus Buchweißen mit Banane verfeinert, trifft auf süße Früchte, wie Himbeeren, Blaubeeren. Du kannst hier sehr variable sein und deine Lieblingsfrüchte verwenden. Dazu sehr leckeren Ahornsirup gemischt mit super leckeren Don Papa – Rum (du kannst den Rum natürlich auch weglassen und durch Vanillezucker ersetzen). Dann der Jogurt den die frische auf den Burger bringt und die Kokosplättchen die den Crunch dir in den Kopf bringen. Als Brötchen empfehle ich dir softe Toasties oder dein Lieblingsbrötchen. Ich würde zu einem weichem Brötchen greifen.

Zutaten:

50g Buchweizen, ganze Körner

1 halber Apfel

1 Banane

2 EL gemahlene Mandeln

1 TL Zimt

1 EL Kokos- oder Buchweizenmehl

50g gestiftelte Mandeln

Kokosöl

Bun:

Vollkorn

Topping:

Ahornsirup

Don Papa Rum

Belag:

4 EL Sojajoghurt

2 Handvoll frische Beeren

1 Handvoll Kokoschips

Zubereitung:

Den Buchweizen waschen, in der doppelten Menge Wasser aufkochen und bei geringer Hitze köcheln lassen, bis das Wasser verdampft ist. Den Apfel waschen und reiben, die Banane schälen und zerdrücken. Beides zusammen mit dem Buchweizen, gemahlenen Mandeln und Zimt zu einem Teig verarbeiten. Mit etwa 1 EL Mehl, je nach Feuchtigkeit der Masse abbinden. Ist die Masse zu trocken, könnt ihr etwas mehr geriebenen Apfel hinzugeben.

Die Hände anfeuchten, Patties formen, dann die gestiftelten Mandeln hineindrücken. In einer Pfanne bei mittlerer Hitze mit etwas Kokosöl goldbraun anbraten.

Die Buns teilen, toasten und mit Sojajoghurt bestreihen. Mit je einem Patty frischem Obst sowie Kokoschips belegen. Mit Ahornsirup toppen, die Oberhälften auflegen und direkt servieren.

Variante:

Auch mit Toastbrötchen schmeckt dieser Burger sehr lecker