Pulled Pork – Simple

Pulled Pork – Simple

Pulled Pork – Simple. Du magst es lecker, einfach, schnell und mit Gelinggarantie? Dann schau dir das Video zu meinem Pulled Pork an.
Gericht Fleisch
Land & Region American
Keyword BBQ
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 7 Stunden
Portionen 8 Personen
Cost 15 Euro

Equipment

  • Kamado
  • Kugelgrill
  • Gasgrill
  • Schale
  • Räucherholz

Zutaten

  • 1 Rub deiner Wahl Nutze die Gewürzmischung die du am meisten magst
  • 1 weiterer Rub Füge noch einen Rub hinzu wenn du magst
  • 1 weiterer Rub Du kannst noch einen scharfen Rub dazufügen
  • 1 Stück Schweinenacken 2 – 2,5 Kilo
  • 100ml Früchtsaft Verwende den Saft, den du Zuhause hast und den du gerne magst. Das ist für die Aluphase,

Anleitungen

  • Entferne das Fett, das fest ist.
  • Enterne alle Silberhäute
  • Danach würze den Schweinenacken reichlich mit der, oder die Gewürzmischungen die du dir ausgesucht hast.
  • Bereite deinen Grill auf 135°C vor.
  • Vor dem Auflegen des Schweinenackens, nimm ein Chunk Räucherholz. Also ein größeres Stück Holz. Ich habe Apfelholz verwendet und lege es auf die glühende Kohle.
  • Dann Smoke den Schweinenacken für ca. 3 -3,5 Stunden. Sobald er braun ist und eine Kruste gebildet hat, bereite eine Alufolie vor, in der du das Fleisch einwickeln kannst. Wenn du keine dicke Alufolie hast, nimm mehrere Lagen normaler Alufolie
  • Lege den Nacken auf die Alufolie
  • Schlage die Alufolie von allen Seiten leicht nach oben und gieße den Fruchtsaft rund um das Fleisch.
  • Schlage die Alufolie nun so um den Nacken herum ein, das diese eng anliegt und ein silbernes Paket bildet. 🙂
  • Nun das Paket wieder zurück auf den Grill, bei gleicher Temperatur
  • Nach ca. 2,5 – 3 Stunden ist das Pulled Pork fertig.
  • Das erkennst du daran, das du mit einem Schaschlikspieß leicht und fast ohne Wiederstand in das Fleisch stechen kannst.
  • Wenn es soweit ist, lege das Paket in eine Schale. Öffne das Paket vorsichtig, es ist heiß und schütte den Saft in die Schale.
  • Dann entferne die Alufolie, sodass der Schweinenacken im Saft liegt.
  • Nun kommt der tolle Moment, woher das Gericht seinen Namen hat. Gezupft wird jetzt, oder auch gepulled. Nimm dazu 2 Gabeln und zerpfücke das Fleisch.
  • Mische das Fleisch mit dem Saft.
  • Wenn du magst, mische auch noch etwas deiner Lieblingsbbqsauce darunter.
  • Guten Appetit.